Fernunterricht com

Master Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

Fernunterricht "Master Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik"

Motivation

Prozesse in der verfahrenstechnischen Produktion werden zunehmend anspruchsvoller, da Ressourcen geschont und Abfälle vermieden werden müssen. Bereiten Sie sich jetzt schon darauf vor, dass Prozesse individueller nach Kundenwunsch und Rohstoffschwankungen geführt werden müssen. Dieser Masterstudiengang bereitet Sie auf die parallel zur Produktion ablaufenden Simulationen vor, indem er sowohl solides Fachwissen in den Bereichen mechanischer und thermischer Verfahrenstechnik vermittelt als auch die für einen digitalen Zwilling notwendigen zukunftweisenden Kenntnisse im Regeln und Simulieren kontinuierlicher Prozesse.

Perspektiven

Ebnen Sie den Weg für eine Karriere mit hervorragenden Perspektiven – das Master-Fernstudium Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik qualifiziert Sie für Fach- und Führungsaufgaben in der Entwicklung zukunftweisender verfahrenstechnischer Herstellungsprozesse. Das berufsbegleitende Fernstudium eröffnet Ihnen die Chance auf die Arbeit im höheren Dienst und im Management von internationalen Projekten.

Zulassungsvoraussetzungen

Eine mindestens 6-semestrige akademische Ausbildung im Bereich der Verfahrenstechnik oder verwandten Studiengängen mit mindestens 180 ECTS. Die Entscheidung über Zulassung und Anrechnung trifft der Prüfungsausschuss. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

 

 

 

 

ZFU-Zulassung des Fernunterrichts

1109720

Lehrgangsdauer des Fernunterrichts

18 Monate

Fernunterrichts-Abschluß

Master of Engineering (M. Eng.)

Anforderung Informationsmaterial

Info anfordern